Was für eine tolle Location! Das Ritterhaus in Uerikon und die dazugehörige Kapelle wurden im Übergang vom 15. zu 16. Jahrhundert erbaut. Der Flair wurde über die vielen Jahre perfekt erhalten, der Keller eignet sich super für rustikale Hochzeiten, der Hof lädt zum Apéro ein und in den oberen Etagen gibt es sogar ein paar Schlafplätze. In diesem Jahr durfte ich Sandra und Adi bei ihrer Hochzeit als Fotograf begleiten und habe dadurch diese tolle Hochzeitslocation nicht weit von Zürich kennengelernt.

Ritterhaus Ürikon Hochzeit

Vor der Trauung habe ich kurz bei Sandra im Zimmer vorbeigeschaut um die letzten Vorbereitungen vor der Trauung festzuhalten.

So langsam trafen dann auch die Hochzeitsgäste im Hof des Ritterhauses ein und kurz danach ging es dann schon zur Trauung in der kleinen, herzigen Kapelle. Die freie Zeremonie wurde mit viel Witz und auch emotionalen Worten von Edi Baumann gehalten. Eine besonders schöne Idee: Im Voraus wurden die Gäste aufgefordert, ein kleines Andenken für das Brautpaar mitzubringen. Diese wurden dann während der Zeremonie eingesammelt. Musikalisch begleitet wurden die beiden von der wunderbaren Solana Féria, die mit ihrer Wahnsinnsstimme jedem der Gäste Gänsehaut bescherte.

Der Hochzeitsapéro fand dann gleich im Hof des Ritterhauses statt. Das Catering mit den vielen Leckereien wurde von Happy Souls organisiert. Die Dekoration im Hof wurde übrigens alles vom Brautpaar und ihren Freunden und Verwandten gestaltet, gebastelt und aufgebaut. Zum Schluss gab es dann noch einen Film vom Hochzeitspaar und eine kleine Tanzeinlage des Brautpaares.

Am Schluss vom Apéro haben wir dann noch ein paar Hochzeitsfotos von Sandra und Adi geschossen. Beide waren dabei super drauf und haben sich selbst nicht zu ernst genommen – perfekte Voraussetzungen für ein entspanntes und lustiges Fotoshooting.