Im Juli durfte ich die Hochzeitsfeier von Saskia und Heinz fotografieren. Die Sonne begleitete uns den ganzen Tag, es war sommerlich heiss – das musste ein schöner Tag werden. Zuerst ging es zu den Vorbereitungen der Braut. Die Brautjungfern waren schon vor Ort, etwas Champagner wurde verteilt und die Stimmung war angenehm entspannt.

Die Trauung fand dann in der Kirche von Otelfingen statt. Die kleine Tochter von Saskia und Heinz war das Ringmädchen und entzückte alle Gäste – und auch die Braut, die ihre Freudentränen nicht zurückhalten konnte. Auch der Papa von Saskia war sichtbar berührt, als er seine Tochter zum Altar begleitet hat.

 

Nach der Trauung ging es auf die Wiese hinter der Kirche zum Apéro. Nachdem Saskia und Heinz das Herz aus dem Laken geschnitten hatten, durften die beiden zwei weisse Tauben fliegen lassen.

Für das eigentliche Hochzeitsfotoshooting ging es dann mit Oldtimer auf das Schloss Regensberg, eine kleine Schlossanlage, frei von Autos und mit hübschen Fachwerkhäusern.

Nach dem Shooting vom Brautpaar fuhren wir gemeinsam auf Schloss Böttstein, wo das Fest am Abend stattfand. Neben den vielen kleinen schönen Momenten gab es noch ein Highlight: Den Komischen Kellner. Wahnsinn! Niemand wusste davon und so auch ich. Anfangs hat man etwas Mitleid mit dem schusseligen Kellner, später wurden dann aber auch ein paar böse Blicke in seine Richtung geschickt. Am Ende wurde aber einfach sehr sehr viel gelacht. Also, wenn ihr die Trauzeugen oder Brautjungfern des Brautpaars seid und sie überraschen wollt – hier findet ihr die Infos zu Erwin und Heinz.

Ich bedanke mich bei Saskia und Heinz und der ganzen Hochzeitsgesellschaft für den tollen Tag, die vielen schönen und emotionalen Momente und die entspannte Stimmung.

Seid auch ihr auf der Suche nach einem Hochzeitsfotografen? Auf meiner Seite für Hochzeitsreportagen findet ihr alle Informationen. Oder wollt ihr mich gleich kontaktieren? Dann klickt hier. So oder so freue ich mich auf euch!

Wollt ihr mehr sehen?